Kapitalanlagen

Immobilien gehören seit Jahren zu den Gewinnern der Niedrigzinzlage, warum also nicht auch mit Immobilien Geld verdienen?

Vermietobjekte zählen seither zu stabilen Einnahmequellen, selbst Rücklagen für Sanierung oder Renovierung spielen hier nur eine kleine Rolle für die Kapitalbindung. Es gibt kaum Investition die über die letzten Jahre mehr als 10% Wehrsteigerung erfahren haben,

Immobilien gehören dazu. Hier ergeben sich viele Möglichkeiten.

 

Berlin: Hotelanlage

(Zum Vergrößern, Bilder anklicken)



Hotelfläche: ca.     3095 m²

Grundstück : ca.           8.908 m²

33 Doppelzimmer3 Einzelzimmer

3 Appartments

großen Saal (200 Sitzplätze) mit Bühne

kleinen Saal (ca.100 Sitzplätze)



 

Dieses Hotel/Resort bietet viele Möglichkeiten der Verwirklichung, der gesamte Komplex besteht aus 5 Gebäudeteilen und einer Doppelhaushälfte. Die 4 Gebäudeteile stehen im Viereck und kreieren einen Innenhof mit gemütlichere Atmosphäre. Sie beinhalten den Großteil des Hotel-Betriebes. Der fünfte freistehende Gebäudeteil beherbergt die Freizeiteinrichtungen mit zwei Bowlingbahnen und einen kleinen "Spa-Bereich", mit Sauna

und Pool.

 

Das Hotel verfügt über 33 Doppelzimmer, 3 Einzelzimmer und 3 Appartements, jeweils mit Bad und WC. Das Restaurant hat 80 Sitzplätze, weiter bietet das Anwesen einen großen Saal mit ca. 200 Plätzen und einer Bühne sowie einen kleinen Saal mit ca. 100 Plätzen.

Im Garten befindet sich ein Tennisplatz mit Wettkampfgröße, der aber auch gern von den Hotelgästen bespielt wird.

 

Zum Anwesen gehören natürlich auch 40 Parkplätze.

 

Kaufpreis:  € 1.100.000,-

zuzüglich 5,95 % Courtage incl. MwSt.


Eutin: Kleine Hotelanlage

(Zum Vergrößern, Bilder anklicken)


Gesamtfläche: ca. 668 m²

Zimmer: 14

Innenplätze: 70

Außenplätze: 60

Baujahr:      1995

Modernisiert: lfd.

Brauerreifrei



Diee wunderbare kleine Hotelanlage mitten im Kern der Kreisstadt Eutin bietet viele Möglichkeiten und Potential, das Hotel ist gut eingesessen und wird gern gebucht, die nette Atmosphäre begeistert Gäste wie auch die Angestellten.

Das 1995 erbaute rotgeklinkerte Objekt mit weißen Sprossenfenstern und imposanten Stufengiebel lädt zum Verweilen ein.

Das Objekt lässt viele Möglichkeiten der Nutzung zu, so können der Hotelteil und das Restaurant von einander bewirtschaftet werden ebenso ist eine Festvermietung von 3 Wohnungen möglich.

Das Objekt erfüllt bereits die Brandschutzbestimmungen von 2018. Weiter ist ab Mai 2018 bereits eine Auslastung von 100 % bis zum Jahresende gewährleistet.

 

Kaufpreis:  € 1.200.000,-

zuzüglich 5,95 % Courtage incl. 19 % MwSt.